Zum Inhalt springen

Alps 2030 – Deine Chance, jetzt mitzuwirken!


Die OJA Liechtenstein ist auf der Suche nach motivierten Jugendlichen aus Liechtenstein, die Lust haben etwas im Bereich Umweltschutz anzutreiben. Es handelt sich dabei um ein ERASMUS+ Projekt mit folgendem Inhalt:

Bis 2030 sollen sie weltweit umgesetzt werden: Die 2015 von der UN-Generalversammlung beschlossenen 17 nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals/SDGs) bzw. die „Agenda 2030“. Auch Liechtenstein ist aufgerufen, an der Verwirklichung der Weltziele mitzuwirken, damit zukünftige Generationen in guten Lebensperspektiven mit weniger Armut, Hunger und Umweltzerstörung aufwachsen können.

Um diese zu erreichen, hat die Weltgemeinschaft noch sehr viel tun. Mit dem Jugendaustauschprojekt ALPS 2030 möchte die Offene Jugendarbeit Liechtenstein in Zusammenarbeit mit der CIPRA Jugendliche dazu inspirieren, motiviert und kreativ wirksame Projekte umzusetzen. Gemeinsam mit Jugendlichen aus Slowenien, Italien, Deutschland und Frankreich sollen gemeinsame Lösungsideen für diese Ziele umgesetzt werden. Die OJA Liechtenstein möchte das Thema „Green Events“ in den Fokus stellen und sucht dabei motivierte Jugendliche zwischen 14-18 Jahren, die Lust darauf haben, gesellschaftlich etwas zu bewegen.

ALPS2030

× Frag via WhatsApp!