Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Schriftgröße Kleine Schrift Normale Schrift Große Schrift
Schließen
Sie sind hier:StartseiteEUROPAErfahrungsberichteLangzeiteinsätzeJohanna in Kerala, Indien

Johanna in Kerala, Indien

August 2011 bis Jänner 2012

„Es war eine tolle Zeit!“

Name:
Johanna Märk            
Alter: 20 Jahre
Kommt aus: Hohenems

Warum warst du im Ausland?

Ich wollte Erfahrungen im sozialen Bereich sammeln. Neue Leute kennen lernen, andere Kulturen und Traditionen erleben. Einfach nach der Schule weg gehen.

Wie hast du das Projekt gefunden?
Mein Pfarrer nahm mich mit in seine Heimat und organisierte die Unterkünfte und Arbeit für mich.

Was hast du vor Ort gemacht?
Unterschiedlich: Ich habe in Schulen Englisch unterrichtet, im Sozialzentrum gearbeitet und im Kinderheim geholfen. Einfach überall, wo man mich sinnvoll einteilen konnte.

Hast du Insidertipps für Jugendliche zu dem Land, in dem du warst (günstige Übernachtungen, preiswerte Transportmittel, besondere Sehenswürdigkeiten, …)?
Wenn du alleine reist: Auf jeden Fall gut davor die Unterkünfte organisieren. Kerala ist wunderschön und richtig sehenswert.

Wie sah es mit den ungefähren Kosten aus?
Zum Reisen ist Indien billig. (Transport, Essen, Unterkunft).
Bei den Reisevorbereitungen (Impfen, Versicherung, Medizin, etc.) musst du mit eher hohen Kosten rechnen.
Hin- und Rückflug ab 700 Euro, Versicherung ab 50-200 Euro, Impfungen ca. 100 Euro, Visum für ein halbes Jahr ca. 100 Euro, etc.)

Hast du etwas verdient?
Nein.

In wie weit hat dich deine Auslandserfahrung verändert?
Ich traue mir selber mehr zu. Ich weiß, wie ich mit besonderen Situationen umgehe. Es war eine tolle Zeit, die ich nicht missen möchte.



Noch Fragen?
Schreib Johanna eine E-Mail: johanna.maerk@hotmail.com