Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Schriftgröße Kleine Schrift Normale Schrift Große Schrift
Schließen
Sie sind hier:StartseiteEUROPAErfahrungsberichtePraktikum/Jobben im AuslandVanessa in Pistoia, Italien

Vanessa in Pistoia, Italien

Oktober bis November 2014

„Unsere Gruppe hat bis heute noch Kontakt!“



Name: Vanessa Köpfle
Alter: 16 Jahre
Wohnort: Hohenems


Warum warst du im Ausland?

Ich wollte die Erfahrung einmal machen in einem anderen Land zu arbeiten. Ebenso wollte ich mich selbst testen, wie selbständig ich sein kann. Auch, dass ich neue Leute kennen lernen kann, hat mich sehr angesprochen.

Was hast du vor Ort gemacht?
Ich war in einem Betrieb, der sich mit Menschen mit Autismus beschäftigt. Dort saß ich im Büro und habe kleine Arbeiten gemacht, wie z.B. Texte abschreiben.

Wie bist du auf die Stelle aufmerksam geworden?
Durch die Berufsschule wurde ich auf IFA aufmerksam.

Wie sah der Ablauf aus um diese Stelle zu bekommen?
Man musste sich bewerben, sprich Bewerbungsschreiben (Deutsch, Englisch), Lebenslauf (Deutsch, Englisch) sowie einen Text darüber verfassen, was ich in meinem Beruf bereits alles gelernt habe und auch mache (Deutsch, Englisch).

Welche Art von Visum war notwendig?
Keines.

Hast du Insidertipps?
Wir übernachteten eine Nacht lang in Florenz und gingen auch aus – sehr empfehlenswert! Ich weiß jedoch leider nicht mehr, wie die Jugendherberge heißt. Wir sind auch am Wochenende mit dem Zug nach Pisa gefahren, sahen uns alles an und sind dann weiter nach Viareggio ans Meer. Das hat mir ebenfalls sehr gut gefallen! Was man auf jeden Fall gesehen haben muss, ist Florenz bei Tag und auch bei Nacht!

Wie sah es mit den ungefähren Kosten aus?
Wir haben viel unternommen und auf jeden Fall viel gegessen, da muss man mit ca. 400 € rechnen, wenn nicht mehr!

Hast du etwas verdient?
Ich habe meinen ganz normalen Zahltag bekommen. In Italien habe ich nichts verdient.

Was hast du von deinem Auslandsaufenthalt mitgenommen?
Unsere Gruppe hat bis heute noch Kontakt! Das heißt, ich habe tolle neue Freunde mehr Selbstbewusstsein mitgenommen und ich bin auch auf jeden Fall selbständiger geworden.

Noch Fragen?
Schreib Vanessa eine E-Mail: vanessa.koepfle@hotmail.de