Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Schriftgröße Kleine Schrift Normale Schrift Große Schrift
Schließen
Sie sind hier:StartseiteEUROPAErfahrungsberichteStudium im AuslandAnna in New Paltz, USA

Anna in New Paltz, USA

August 2013 bis August 2015

„Daher muss man lernen kontaktfreudig, selbstständig und offen zu sein.“

Name: Anna            
Alter: 25 Jahre
Wohnort: New Paltz, New York


Warum warst du im Ausland?
Um meinen Master of Fine Arts in Metal (Schmuck) an der State University of New York in New Paltz zu machen, diese Studienrichtung existiert nämlich nicht in Österreich. Und um eine neue Kultur kennen zu lernen, neue Menschen…

Was hast du vor Ort gemacht?
Studiert. Die meiste Zeit verbringe ich an meiner Uni, da das Master-Studium hier sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Wenn ich Zeit habe, gehe ich oft mit Freunden andere Städte besichtigen. Oft einfach nur nach NYC, da es sehr nahe liegt.

Wie hast du den Platz auf der Uni bekommen?
Ich habe mich mit einem Portfolio beworben und musste vorher natürlich meinen Bachelor absolvieren.
Und dann hatte ich noch ein Interview über Skype und einen Englisch-Test (TOEFL).

Wie hast du dich dafür vorbereitet?

Ich habe mir viel Zeit genommen, alle meine Arbeiten von einem Fotografen ablichten lassen und in einer sinnvollen Reihenfolge zusammen gestellt. Zusätzlich habe ich über jede Arbeit einen Text geschrieben und dann noch ein Motivationsschreiben, warum ich denke, dass ich qualifiziert bin für diese Uni und die Gründe, warum ich genau an diese Uni möchte.

Je nachdem in welchem Land ihr studieren möchtet, solltet ihr die Sprache so gut wie möglich lernen. Das hilft, euch vor Ort einzuleben und wohlzufühlen. Es gibt euch aber auch mehr Freizeit, da ihr die Aufgaben an der Uni besser und schneller bewältigen könnt. Filme anzuschauen und Bücher zu lesen in einer anderen Sprache ist wahnsinnig hilfreich fürs Lernen!

Welche Art von Visum war notwendig?
Ein Studentenvisum.

Hast du Insidertipps?

Die USA ist bestimmt kein günstiges Reiseziel. Aber es gibt sehr viel Interessantes zu sehen und die Menschen sind sehr freundlich. NYC ist eine faszinierende Stadt in vielerlei Hinsicht. Billige Übernachtungsmöglichkeiten findet man online bei "Airbnb" oder "wimbdu".

Wie sah es mit den ungefähren Kosten aus?
Sehr teuer – die Studiengebühr pro Semester sind ca. 5000 Euro. Flüge bekommt man zwischen 400-1000 Euro hin und zurück

Nützliche Internet- oder Kontakt-Adressen?

http://www.wimdu.at

In wie weit hat dich deine Auslandserfahrung verändert?
Ich denke, jede Auslandserfahrung macht uns offener und stärkt auch unser Selbstbewusstsein, da man dort weder seine Familie hat, noch seine gewohnten Freunde. Daher muss man lernen kontaktfreudig, selbstständig und offen zu sein.


Noch Fragen?
Dann melde dich im aha Bregenz unter 05574 52212.

Mehr Erfahrungsberichte

Tipps & Downloads