Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Schriftgröße Kleine Schrift Normale Schrift Große Schrift
Schließen
Sie sind hier:StartseiteLEBEN A-ZUmweltÖko-Tippswear fair

wear fair

Frag bei deinen LieblingsherstellerInnen oder deinen Lieblingsläden nach, ob dort ökologische und sozialverträgliche Strategien umgesetzt werden. (Greenpeace)

Verzichte auf Kleidungsstücke mit den Hinweisen „separat waschen“, „bügelfrei“ usw. Das sind Hinweise auf chemische Substanzen, die die Umwelt und Gesundheit belasten können. (Greenpeace)

Wusstest du, dass man in China sagt: Die Modefarben der Saison erkennt man an den Farben der Flüsse?
Während des Färbungsprozesses alleine verbraucht ein durchschnittliches T-Shirt 16 bis 20 Liter Wasser. Etwa 80 % der Färbemittel verbleiben in den Fabriken die restlichen 20 % werden einfach in die Kanalisation oder in lokale Gewässer geleitet.

Quelle: www.wearfair.at


Faires Portal:

Dieses Portal fördert sozial und ökologisch produziert Mode: www.getchanged.net

 

aktualisiert 03/2016, aha.bludenz@aha.or.at

Kommentare unterstützt durch Disqus