Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Schriftgröße Kleine Schrift Normale Schrift Große Schrift
Schließen

Balkan Hotspot. Vera mittendrin.

Vera Frommelt arbeitet freiwillig beim kreativen Projekt «Balkan Hotspot» in Thessaloniki (Griechenland) mit.

Alle zwei Monate erscheint das Magazin «Balkan Beats». Vera arbeitete bei der 19. Ausgabe mit und interviewte eine Freiwillige, die vor ihr für fast ein Jahr an dem Projekt teilgenommen hat. Für das Interview besuchte sie Iva persönlich in Sofia (Bulgarien).

Das Magazin kannst du auch online durchblättern. Hier findest du den Beitrag von Vera: ttps://issuu.com/united_societies_of_balkans/docs/bb19_01_final_for_issuee/10

Der Schwerpunkt des Magazins liegt beim Thema Menschenrechte. Zu den Inhalten zählen aber auch Solidarität und Respekt für Vielfalt. Ausserdem werden Minderheiten und Flüchtlinge miteinbezogen. Es geht in dem Projekt auch darum, Vorurteile und Stereotypen zwischen verschiedenen Balkan-Ländern abzubauen. Grundsätzlich steht es den Autoren aber frei, worüber sie sich gerne äussern möchten. Falls Artikel keinen Platz im Magazin finden, wird er in einem Web-Blog veröffentlicht.

Balkan Hotspot

Die Inhalte werden von 18 Freiwilligen auf Englisch geschrieben. Das Magazin wird von einem Grafikdesigner professionell gestaltet.

«Das Projekt lässt uns viele Freiheiten und versucht uns beizubringen selber Initiative zu ergreifen. Bei unseren Vorschlägen werden wir natürlich von der Organisation unterstützt», erzählt Vera. «Da mich Grafik und Design sehr interessieren, habe ich auch die Möglichkeit bekommen, das nächste Magazin mitzugestalten.» Derzeit arbeitet sie am Design des brandneuen Blogs www.balkanhotspot.org.

Du kannst Balkan Hotspot übrigens auch auf Facebook folgen.