Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Schriftgröße Kleine Schrift Normale Schrift Große Schrift
Schließen
Sie sind hier:StartseiteFREIZEITCamps, Action & FunEurolager

Eurolager

Das eurolager führt Menschen mit und ohne Behinderungen in einer ungezwungenen Umgebung zusammen.

Im eurolager sollen Vorurteile und Berührungsängste abgebaut werden. Am Besten funktioniert dies in einer ungezwungenen Umgebung mit einer Mischung aus Spiel und Spass, aber auch mit dem Übernehmen von Betreuungsaufgaben. Deshalb wird jährlich zu Pfingsten ein Zeltlager veranstaltet. Die Zielgruppe sind junge und jung gebliebene Menschen mit und ohne Behinderungen aus Deutschland, Schweiz, Südtirol und Liechtenstein.

Das 40-jährige Jubiläum findet vom 18. bis 21. Mai 2018 in Ruggell, Liechtenstein statt.

 

Ablauf:


Freitag: Die Teilnehmer und Betreuer treffen Freitag Abend in Ruggell ein. Dort gibt es eine warme Suppe. Die Zelter werden bezogen und es gibt die ersten Kennenlern- oder Wiedersehgespräche.

Samstag: Morgens steht Frühsport auf dem Plan. Danacht gibt es Frühstück. Vor dem Mittagessen findet die Zeltgruppenzeit statt. Dort wird gebastelt und gespielt. Nacht dem Mittagessen findet ein Postenlauf statt. Die hungrigen Mägen werden beim Abendessen gefüllt und es geht weiter in die Atelierst. Dort gibt es verschiedenstes zu Entdecken wie z.B. eine Märchenstunde, ein Lagerfeuer, Kerzenziehen, Disko oder Musikinstrumente selber bauen.

Sonntag: Nach dem Frühsport gibt es Frühstück und wieder Zeltgruppenzeit. Es wird an den Werken vom Samstag weitergearbeitet oder neue erstellt. Spiel und Spass garantiert. Am Nachmittag findet ein öffentlicher Gottesdienst statt und es gibt Kaffee und Kuchen. Alle sind am Sonntag Nachmittag herzlich eingeladen, alle eurolager-Teilnehmer zu besuchen. Am Abend steht Disko auf dem Plan. Doch davor gibt es eine Überraschung mit dem Zauberfuzzi.

Montag: Morgens wieder Frühsport, Frühstück und dann muss schon wieder zusammengepackt werden. Nach dem Mittagessen gibt es eine Abschlussfeier und dann dürfen sich alle, mit oder ohne Tränen, sich voneinander verabschieden. Jedoch nur für ein Jahr, denn 2019 findet schon das nächste eurolager statt.

 

Infos und Anmeldung

 

Es gibt verschiedene Tätigkeiten, die gemacht werden können wie z.B. Teilnahme (mit und ohne Behinderung), Betreuung, Zeltgruppenleitung, Hilfe in der Organisation. Weitere Infos und Anmeldung gerne bei Rosmarie aus dem aha unter rosmarie@aha.li oder 239 91 17.

 

Wir freuen uns auf dich :-)

 

 

Stand: November 2017