Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Schriftgröße Kleine Schrift Normale Schrift Große Schrift
Schließen
Sie sind hier:StartseiteFREIZEITDigitale MedienAppsPokémon bewegt Liechtenstein

Pokémon bewegt Liechtenstein

Seit kurzem ist «Pokémon GO» offiziell in Liechtenstein erhältlich. Wir haben das Spiel getestet.

Was ist Pokémon GO?

«Pokémon GO» ist ein Spiel für das Smartphone, bei dem sich die Spieler auf einer Landkarte bewegen, die auf der Umgebung basiert. Im Spiel können die Nutzer Pokémon fangen, sammeln und trainieren. Beim Handy muss deshalb permanent der GPS- und Internetempfang aktiviert sein. Richtet man die Handykamera auf ein Monster, wird es im Handy-Display in die Aufnahme der echten Welt eingebaut. Die 150 verschiedenen Monster, die es zwischen Ruggell und Balzers zu entdecken gibt, sind je nach Eigenschaft an unterschiedlichen Orten anzutreffen.

Wie das Spiel in der Praxis funktioniert, schildert Noam in seinem Erfahrungsbericht.

Die Spieler erhalten an PokéStops im ganzen Land Gegenstände (z.B. Pokébälle, Tränke, Beleber etc.) und können in Arenen gegen andere Mitspieler kämpfen.

Welche Risiken gibt es bei der Nutzung?

  • Don’t catch and drive. Wir empfehlen besonders im Strassenverkehr den Blick vom Smartphone zu lösen und auf die Umgebung zu achten. Egal, ob ihr zu Fuss, per Fahrrad oder mit dem Auto unterwegs seid.
  • Hoher Akkuverbrauch:«Pokémon GO» ist ein richtiger Akkufresser. Eine Powerbank sollte immer dabei sein.
  • Datenschutz: Die laufende Standortbestimmung mittels GPS ist für das Spiel unerlässlich. Anhand der Datenmenge können detaillierte Bewegungsprofile der Nutzer erstellt und verarbeitet werden. Derzeit ist noch nicht bekannt, wie diese Daten in der Zukunft genutzt werden. Es kann jedoch gut sein, dass personenbezogene oder ortsbasierte Daten künftig auch für personalisierte Werbung oder andere Zwecke genutzt werden.
  • Internetkosten: Die ständige Verbindung zum Internet verbraucht viele Daten. Im Test habe ich nach einer Woche mit täglicher intensiver Nutzung 182MB verbraucht.

 

Was kostet Pokémon Go?

Der Download im App-Store und die Nutzung der App sind generell kostenlos. Allerdings können Pokémünzen käuflich erworben werden. Mit diesen Münzen können Gegenstände gekauft werden. Die Pokémünzen kann man auch erhalten, ohne dass man echtes Geld investiert. Sobald man in einer oder mehreren Arenen ein Pokémon stationiert hat, bekommt man für jedes Pokémon 10 Münzen. Um die Münzen zu erhalten, muss man im Shop auf das grüne Schild drücken.

Welche Vorteile bietet Pokémon Go?

Pokémon bewegt. Der grösste Vorteil ist der, dass die Spieler zur Bewegung im Freien animiert werden. Der soziale Faktor spielt auch eine wichtige Rolle. Man erlebt beim Spielen gemeinsame Abenteuer, ist mit anderen Spielern draussen und tauscht Erfahrungen aus.

Weitere Links:

Tipps zur Sicherheit: Was man über Pokémon wissen sollte

Pokémon GO 5 Dinge die ich gern vorher gewusst hätte

Der Pokémon Hype

Themen-Spezial zu Pokémon Go

Vor- & Nachteile zum neuen Spiel