Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Schriftgröße Kleine Schrift Normale Schrift Große Schrift
Schließen
Sie sind hier:StartseiteFREIZEITDigitale MedienHandyTipps für den perfekten Handyfilm

Tipps für den perfekten Handyfilm

Du brauchst nur dein Handy, ein paar Apps und ein bisschen Einarbeitungszeit, den Rest erledigt die Technik. Schöner Nebeneffekt: Spaß macht das Ganze auch noch!

Vor dem Filmen:

  • Vorher Akku aufladen
  • Speicherplatz freimachen bzw. microSD-Karte einlegen
  • Linse säubern: Stell vor jeder Aufnahme sicher, dass das Glas der Kameralinse sauber ist. Zum Reinigen kannst du ein Stück weichen Stoff nutzen - zum Beispiel T-Shirt, Pullover oder einem Mikrofasertuch.

 

Während dem Filmen

  • Gefilmte Standbilder sind viel schöner als unruhige Schwenks. Filme, als ob du ein Foto machst und halte das Bild für etwa 10 Sekunden. (Tipp: 5-Shot-Technik: Zeige eine Situation, in dem du folgende „Fragen“ darstellst: Was, Wer, Wo, Wie und Wow)
  • Der Inhalt auf dem Bild darf sich bewegen, du bleibst ruhig.
  • Nutze ein Stativ oder suche dir einen stabilen Untergrund, auf dem du deine Handgelenke ablegen kannst.
  • Mach lieber mehrere kurze Aufnahmen (mit unterschiedlichen Perspektiven/Einstellungen).
  • Im Querformat und mit zwei Händen filmen. Immer.
  • Bild am Horizont ausrichten.
  • Lege deine Ellenbogen an den Körper an.
  • Vermeide Schwenks.

 

Filmtipps

  • Versuche grosse Kontrastunterschiede zu vermeiden (also nicht gleichzeitig helle und dunkle Bildbereiche)
  • Nutze das natürliche Licht. Vermeide Gegenlicht, aber auch die pralle Sonne ist nicht ideal. Lieber in den Schatten stellen. Wichtig ist, dass das Gesicht gut ausgeleuchtet ist und harmonisch wirkt.
  • In Augenhöhe filmen. Damit der Gefilmte weder wie ein Zwerg noch ein Riese wirkt: in Augenhöhe filmen. Eltern kleiner Kinder machen das eigentlich automatisch. Allen anderen sei dies hiermit ans Herz gelegt.
  • Digitalzoom vermeiden, lieber die Füsse benutzen.
  • Mikrofon freihalten (nicht mit dem Finger verdecken).
  • Wir empfehlen in den Einstellungen eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel (Bildrate 30 Frames) zu wählen. Höher aufgelöste Videos brauchen wesentlich mehr Speicherplatz und mehr Zeit in der Nachbearbeitung.

Hier kannst du die Tipps als kurzes Video anschauen:

Hier findest du Apps zum Filmen und Nachbearbeiten

 

Soundtrack finden

Wer Videos online teilen möchte, sollte keine Lieblingssongs als Soundtrack wählen (Copyright beachten). Die beste Lösung: einfach selbst Musik machen. Oder nutz die Musik, die YouTube kostenlos für deine Videos zur Verfügung stellt:

  1. Auf Youtube mit eigenem Benutzer anmelden
  2. Oben rechtes auf Kreis (rechts neben Glocke) drücken
  3. Creator Studio drücken
  4. Links die 8. Kategorie (Video Tools) drücken
  5. Nun kannst du die Musik anhören und downloaden

 

Stativ

Hier findest du eine Einleitung um ein Stativ selber zu bauen.