Zum Inhalt springen

20.11. Tag der Kinderrechte


Kinderrechte

In der Kinderrechtskonvention sind die weltweit geltenden Kinderrechte schriftlich festgehalten. Als Kind gilt in der Konvention jeder, der noch nicht 18 Jahre alt ist. Die 54 Artikel, in denen die genauen Rechte der Kinder aufgeschrieben sind, beruhen auf vier Grundsätzen:

  • Das Recht auf Gleichbehandlung
  • Das Wohl des Kindes hat Vorrang
  • Das Recht auf Leben und Entwicklung
  • Die Achtung vor der Meinung des Kindes

 

Die Kinderrechtskonvention wurde am 20. November 1989 von den Vereinten Nationen verabschiedet und ist mittlerweile von fast allen Staaten der Welt anerkannt worden. Doch leider hat nicht jedes Kind das Wissen über die Kinderrechte, beziehungsweise werden die Kinderrechte nicht überall auf der Welt ernst genommen:

  • Jedes zweite Kind weltweit erlebt Gewalt in seiner Familie
  • Jedes vierte lebt in extremer Armut
  • Jedes siebte Kind muss täglich schwer arbeiten
  • 6,3 Millionen Kinder sterben jedes Jahr vor ihrem fünften Geburtstag
  • Elf Prozent der Mädchen werden vor ihrem 15. Geburtstag verheiratet

Um auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen und sowohl Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene über die Kinderrechte zu informieren, wird jedes Jahr am 20. November der internationale Tag der Kinderrechte gefeiert.

Quiz

Du bist ein/e KinderrechtsexpertIn? Dann stelle dein Wissen beim folgenden Quiz hier unter Beweis!