Zum Inhalt springen

Ideenkanal

Dein Angebot

Das Augenmerk liegt auf Vorhaben, die sich in einem frühen Entwicklungsstadium befinden und einen positiven Beitrag zum Gemeinwohl leisten.

Mentoring und Coaching für mutige Menschen mit sinnstiftenden Ideen


Die Anfänge des ideenkanals

Eine ungereifte Idee, zwei Menschen, viel Tatendrang: Mit diesen Voraussetzungen begann der Gedanke des ideenkanals vor 10 Jahren in den Köpfen von Stephan Schweiger und Christof Brockhoff zu wachsen. Dieses Jahr findet der ideenkanal bereits zum 11.Mal statt! Bis November sind wieder alle Kanäle offen für gute Ideen. Hier erzählen sie euch, wie der ideenkanal angefangen hat und tischen euch ein paar Fakten auf.

https://www.ideenkanal.com/de/blog/wie-alles-begann

 

Ideen einreichen
Um am ideenkanal teilzunehmen, erstellen die Ideengeber auf www.startnext.com – mit über 900`000 Benutzer die erfolgreichste Crowdfunding-Plattform im deutschsprachigen Raum – ein Ideen-Profil. Dabei beantworten sie fünf Fragen und können entsprechendes Bild- und Videomaterial veröffentlichen. Erfüllt eine Idee unsere Teilnahmebedingungen, wird sie auf Startnext freigeschaltet und erscheint automatisch auch auf der Webseite des ideenkanals, wo auch die weitere Interaktion mit der Öffentlichkeit stattfindet. Die Ideenprofile können bis zum Ende der Bewerbungsphase (18. November 2018) fortlaufend erweitert werden.

Das Augenmerk liegt auf Vorhaben, die sich in einem frühen Entwicklungsstadium befinden und einen positiven Beitrag zum Gemeinwohl leisten – in den Bereichen Umwelt, Mobilität, Technologie, Soziales, Bildung, Gesundheit sowie Kunst und Kultur. Entsprechende Initiativen dürfen dabei durchaus einen kommerziellen Hintergrund haben, um langfristig selbsttragend operieren zu können. Hier ein paar Beispiele bereits geförderter Ideengeber.

https://www.ideenkanal.com/de/ablauf