fbpx Zum Inhalt springen
Leben A-Z_Sport_Fitness Girl
(c) Fotolia

Fit bleiben trotz Corona


Durch das Coronavirus sind Fitnesscenter, Vereine, Schwimmbäder, öffentliche Sportanlagen etc. geschlossen oder eingeschränkt nutzbar. Wie kannst du dich trotzdem fit halten?

Einen Überblick über viele reale Sportangebote in Liechtenstein gibt es auf der Seite www.bewegt.li.

Sofern dies nicht möglich ist, findest du in diesem Beitrag weitere tolle Ideen, wie du dich trotzdem fit halten kannst.


aha-Reporterin Hannah

Nach Online-Partnerbörsen, -Shopping, -Banking und sozialen Netzwerken ist nun auch die Fitnessbranche in der virtuellen Realität angekommen. Es gibt zudem einige Vorteile, welche das online Fitnessangebot mit sich bringen, wie dass man immer und überall trainieren kann, es zeitlich unabhängig ist und man keine langen Wege zum Sport hat. Ausserdem sind die meisten Fitnessprogramme gratis und man spart sich somit viel Geld, welches man für ein teures Fitness-Abo ausgeben müsste.

Auch für die, die lange keinen Sport mehr betrieben haben, ist das Online-Fitness der perfekte Start. Es gibt verschiedene Workouts für Beginner sowie für Fortgeschrittene. Man kann zudem ganz individuell entscheiden, welche Körperpartien man trainieren möchte.  

Es gibt sehr viel verschiedene Möglichkeiten Online-Fitness. Da gibt es eine Liste der beliebtesten Apps, welche man auf dem App Store oder dem Playstore herunterladen kann. Der Vorteil dieser Variante ist, dass die Erfolge gespeichert werden und man sein persönliches Workout zusammenstellen kann. Oft werden auch Instagram Live-Videos angeboten. Das Coole dabei, man ist dabei nicht «alleine» und kann sich zusammen mit seinen Freunden in den Live-Stream einklinken und beim Workout mitmachen. Die bekannteste und beliebteste Methode ist aber YouTube. Auf dieser Plattform gibt es unzählige Sportvideos und Workouts, live und zum Nachschauen.

Ich persönlich mag das Stretch Band sehr gerne. Es ist ein beliebtes Sportutensil, welches von vielen als Sport für Zuhause benutzt wird. Es kann in allen Übungen eingebaut werden und macht die ganze Sache nochmals abwechslungsreicher.

Probier’ auch du es aus und halte deinen Körper während der Quarantäne fit!