Zum Inhalt springen

Herausforderung Klimawandel – IBK Projekt für junge Leute


Erfahre mehr über das spannende grenzüberschreitende Jugendpartizipationsprojekt und wie du dich beteiligen kannst.

Kennenlernen der Kerngruppe

Das Projekt „Klimawandel in deiner Region – engagier dich jetzt!“ ging in die erste Runde. Am 22. Oktober trafen sich 6 motivierte junge Leute – die Kerngruppe des Projekts- gemeinsam mit dem Co-Projektleiter Florian Schmid (GFGZ)  zu einem ersten Austausch und Kennenlernen in Konstanz. In nur fünf Stunden haben sie spannende Diskussion geführt, Erwartungen und Befürchtungen eines einjährigen grenzüberschreitenden Projektes besprochen, ein komplettes Werbekonzept inkl. eigenem Instagram-Account erstellt und das Programm eines Vorbereitungstages skizziert, der Anfang Dezember in Konstanz stattfinden soll.

     

Vorbereitungstreffen in Konstanz

Am 10. Dezember trafen sich junge Leute aus Liechtenstein, Schweiz, Deutschland und Österreich, um gemeinsam am Klimaprojekt für den Bodenseeraum zu arbeiten. Wir lernten uns alle in einem spielerischen Setting kennen, haben uns ausgetauscht und natürlich über Klimaschutz diskutiert. Am Ende des Tages haben wir einen Ausblick über das weitere Projekt gemacht, was die Reise nach Strassburg sein wird. Dort werden wir selbst ein Klimaprojekt entwerfen, präsentieren und dann zu einem späteren Zeitpunkt umsetzen.

Wenzel, Projektteilnehmer aus Liechtenstein

Klimawandel in deiner Region: Engagiere dich!!

Wir suchen junge Leute aus Liechtenstein, Deutschland, Österreich und der Schweiz (Bodensee-Raum), die sich zum Thema Klimawandel im Bodensee-Raum in einem grenzüberschreitenden Projekt beteiligen möchten. Denn der Klimawandel macht an Grenzen nicht Halt und ist ein Problem, das uns alle angeht.

Wenn du zwischen 16 und 25 Jahre alt bist, hast du die Chance, als Teilnehmer:in an einer spannenden Reise nach Strassburg dabei zu sein.

Eckdaten: 13. /14. März 2023 geht es mit den Reisebus nach Strassburg. Wir übernachten in einem modernen Hostel und es entstehen keine Kosten für dich als Teilnehmer:in. Wir unterstützen dich auch gerne bei der Freistellung vom Unterricht oder der Berufsschule.

  • Du bringst deine Ideen in einem ganz besonderen EU-geförderten Projekt ein und sorgst für dessen Umsetzung.
  • Du arbeitest in diesem Projekt aktiv und nachhaltig für den Klimaschutz in der Bodensee-Region.
  • Du bekommst Gelegenheit, Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet des Klimaschutzes, der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und in politischen und demokratischen Prozessen zu sammeln.

Anmeldung

Möchtest du mehr über das Jugendpartizipationsprojekt erfahren und dich anmelden? 

nathalie@aha.li oder 00423 239 91 16

Folge dem Projekt unter: https://www.instagram.com/futurecheck4/

Eigene Ideen umsetzen

Hast du auch eine Idee, die du gerne umsetzen möchtest? Das aha und die AIBA Nationalagentur informieren und beraten dich gerne über die verschiedenen Möglichkeiten der finanziellen Förderung.

Mehr Infos über die Aktionen: https://www.erasmus.li/foerderbereiche/jugend

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner