Zum Inhalt springen

Herausforderung Klimawandel – IBK Projekt für junge Leute


Klimawandel in deiner Region: Engagiere dich!!

Im September 2022 startet ein spannendes Projekt zum Thema Klimawandel im Bodenseeraum. Wenn du zwischen 16 und 22 Jahre alt bist und in Liechtenstein lebst, hast du die Gelegenheit mitzuwirken und deine Ideen einzubringen. Deine Ausbildung oder dein schulischer Hintergrund spielen keine Rolle – einzig deine Ideen und deine Motivation zählen.

Stellst du dir folgende Fragen?

  • Beschäftigt Dich der Klimawandel und seine Folgen?
  • Hast Du das Bedürfnis, einen eigenen Beitrag zur Bewahrung der Bodensee-Region zu leisten?
  • Hast Du Lust, die grenzüberschreitende Klimapolitik aktiv mitzugestalten?
  • Möchtest Du in einem buntgemischten Team Vorschläge zur Klimapolitik entwickeln und diese mit Politiker:innen des Europäischen Parlaments, dem Europarat und der IBK besprechen?
  • Hast du Lust darauf, wirklich etwas zugunsten des Klimas und deiner Region tun zu können? Jetzt? Für die Zukunft?

Die Details

  • Du bist Teil eines 13-köpfigen Teams mit Vertreter*innen aus Liechtenstein, Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Du bringst deine Ideen in einem ganz besonderen EU-geförderten Projekt ein und sorgst für dessen Umsetzung.
  • Du arbeitest in diesem Projekt aktiv und nachhaltig für den Klimaschutz in der Bodensee-Region.
  • Du bekommst Gelegenheit, Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet des Klimaschutzes, der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und in politischen und demokratischen Prozessen zu sammeln.
  • Du kannst durch dieses Projekt Fähigkeiten in Projektmanagement und Medienarbeit vertiefen und ausbauen.

Die Teilnahme für das Erasmus+-Projekt ist für September 2022 bis Mai 2023 vorgesehen. 

Highlights des Projekts

  • Gestaltung eines Vorbereitungstreffens in Konstanz
  • Vorbereitung und Gestaltung einer Reise nach Strassburg zu den Spitzen der EU sowie des Europarats.
  • Vorbereitung und Gestaltung eines Besuch des ehemaligen Kernkraftwerks Fessenheim, um sich mit Fragen des Klimawandels unter dem Aspekt Energie zu befassen
  • Vorbereitung und Gestaltung eines Abschlusstreffens, an welchem ein konkreter Fahrplan zur Umsetzung der Vorschläge entwickelt wird.

Das Projekt bietet dir die einmalige Chance mit anderen jungen Leuten für den Klimaschutz einzustehen und mit Politiker:innen über eure Anliegen zu sprechen!

Hier erfährst du noch mehr: Flyer_Klimawandel

Rückfragen?

Möchtest du mehr über das Jugendpartizipationsprojekt erfahren und dich anmelden, dann melde dich bei Nathalie im aha.

Kontakt: nathalie@aha.li oder 00423 239 91 16

 

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner