Zum Inhalt springen

Trainings


Es finden laufend Weiterbildungsagebote (Trainings, Job Shadowing, Seminare…) von Erasmus+ statt. Extra für dich filtern wir aus den vielen Angeboten (die du im SALTO Trainingskalender findest) die besten heraus und stellen sie hier und im Youthletter zur Verfügung. Die Selbstkosten belaufen sich in den meisten Fällen nur auf 5% der Reisekosten, den Rest übernimmt das EU-Programm. Du kannst also für wenig Geld gleichzeitig reisen, neue Menschen kennenlernen und neuen Input für dich und deine Arbeit gewinnen.

Nathalie (nathalie@aha.li) steht dir bei Fragen sehr gerne zur Verfügung und hilft dir, dich beim gewünschten Training anzumelden.

Viel Spass beim Stöbern!

Derzeit werden mehrheitlich Online Trainings angeboten. Im Youthletter und hier auf der Webseite bleibst du stets informiert, welche Trainings stattfinden.

Die Online Trainings, die wir ausgewählt haben, kannst du ganz einfach von zu Hause aus besuchen!

ONLINE TRAININGS – Diese Trainings finden an dem angegeben Datum statt und können bequem von zu Hause aus besucht werden!

Youthpass Heart Corps – facilitated online course

Du bist Projektorganisator:in oder Mentor:in, welche Teilnehmende des Europäischen Solidaritäskorps unterstützen möchte? In diesem Kurs lernst du mehr über den Youthpass-Prozess und wie du Freiwillige beim Lernen unterstützt und ein Solidaritätsprojekt organisierst.

Der Kurs umfass neun Module, die über die Online-Lernplattform zugänglich sind. Jedes Modul enthält verschiedene Informationen und eine praktische Aktivität, die den Inhalt des Moduls vertieft. Ab dem 17. Oktober wird jeden Montag ein neues Modul zur Verfügung gestellt.

Wo: online
Wann: 17. Oktober – 21. Dezember 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 16. Oktober 2022

MASSIVE OPEN ONLINE COURSES – MOOC’s sind durchgehend laufende Online Trainings – ein Einstieg ist jederzeit möglich

MOOC – Online Trainingskurs

Der Online-Trainingskurs zu Erasmus+ erklärt dir die Förderbedingungen des EU-Programms und unterstützt dich bei der Entwicklung eines Projekts. Der Kurs ist kostenlos und du kannst jederzeit einsteigen. Arbeitssprache ist Englisch mit Untertiteln auf PL, HU und DE.

Wo: Online
Wann: jederzeit

MOOC on European Solidarity Corps

Ein kostenloser und offener Online-Kurs für Personen, die sich für das Programm des Europäischen Solidaritätskorps (ESC) interessieren. Während des 6-wöchigen Kurses erfahren die Teilnehmer:innen, wie sie alle Möglichkeiten nutzen können, die das Programm zu bieten hat. Suchst du zum Beispiel nach Möglichkeiten, Jugendliche in ihrer Gemeinde zu engagieren? Das Programm des Europäischen Solidaritätskorps bietet viele Möglichkeiten für Jugendliche, sich in sinnvollen Projekten zu engagieren, die etwas bewirken.

Erfahre mehr über: Beispiele für bewährte Verfahren; Praktische Tipps, wie du dein eigenes Projekt starten kannst; Finanzierungsmöglichkeiten für Freiwilligenarbeit und lokale Solidaritätsprojekte; Neue Möglichkeiten für humanitäre Hilfe; Tipps zur Vorbereitung auf die Antragstellung; Möglichkeiten zur Unterstützung junger Menschen während ihrer Freiwilligenprojekte.

Wo: Online
Wann: 4. Oktober – 1. November
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: laufend

Reale Trainings – Hier findest du Konferenzen, Veranstaltungen und Trainings, die physisch stattfinden

Bitte beachte vor Abreise, die Einreisebestimmungen im jeweiligen Land!

Study Visit – Inclusion of NEET youngsters – Portugal Experience

Dieser Besuch soll den Teilnehmer:innen die Möglichkeit bieten, Wissen und Erfahrungen in Bezug auf die entwickelten Projekte auszutauschen, sich über die erzielten Ergebnisse zu informieren und Partnerschaften zu stärken/zu schaffen, um die Qualität der Arbeit der Jugendarbeiter:innen, die direkt mit jungen Menschen in NEET-Situationen arbeiten, zu verbessern und Möglichkeiten für junge Menschen zu schaffen, die sich in diesem Kontext befinden.

NEET = Not in Education Employment or Training. Darunter werden Jugendliche oder junge Erwachsene verstanden, die keine Schule besuchen, keiner Arbeit nachgehen und sich nicht in beruflicher Ausbildung befinden. Es kann auch als Gruppe der Arbeitslosen bzw. „ökonomisch inaktiven Jugendlichen“ verstanden werden.

Wo: North of Portugal, Portugal
Wann: 25. – 29. Oktober 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 29. September 2022

Raising Environmental Awareness

Die Sensibilisierung für die Umwelt ist entscheidend dafür, dass ein nachhaltiger Lebensstil in den Köpfen der Menschen verankert wird. Sie ist aber auch eine Chance, die Menschen aufzuklären und für den Schutz der Natur zu sensibilisieren. Ziel ist es, das Bewusstsein junger Menschen und Jugendorganisationen für ökologische Fragen des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit zu schärfen.

Es werden good practices und verschiedene Tools ausgetauscht und man taucht tiefer in die Erasmus+ Priorität Umwelt und Kampf gegen den Klimawandel ein. Ausserdem gibt es spannende Ausflüge in Volos, um sich für seine Arbeit inspirieren zu lassen.

Das Training richtet sich an Jugendarbeiter:innen, Projektmanager:innen und Vertreter:innen von jugendrelevanten Organisationen.

Wo: Volos, Griechenland
Wann: 21. – 25. November 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 30. September 2022

Digital Youth Work

Du möchtest deine Kenntnisse und Kompetenzen im Bereich digitaler Jugendarbeit erweitern? Das Training konzentriert sich auf das Konzept und die Elemente der digitalen Jugendarbeit, der digitalen Bildung und des Online-Aktivismus für NROs und stellt innovative Werkzeuge vor, die in der täglichen Jugendarbeit angewandt werden können. Weiter werden bewährte Praktiken aus ganz Europa ausgetauscht.

Wo: Bansko, Bulgarien
Wann: 5. – 13. November 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 12. Oktober 2022

Capacity Building „Empowering Youth Participation“

Erfahre mehr über qualitativ hochwertige Jugendbeteiligung und die Möglichkeiten im Rahmen der EU-Jugendprogramme. Die Beteiligung junger Menschen am demokratischen Leben und ihr aktives bürgerschaftliches Engagement sind hohe Prioritäten der EU-Jugendstrategie und werden in den meisten aktuellen jugendpolitischen Rahmenwerken in verschiedenen europäischen Ländern berücksichtigt.

Wo: Rom, Italien
Wann: 21. – 24 November 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 12. Oktober 2022

Eye Opener in Czech Republic

Der Kurs richtet sich an Jugendbetreuer:innen, die zusammen mit 1 oder 2 jungen Menschen aus ihrer Organisation teilnehmen. Sie lernen alle Grundlagen für die Organisation und Beantragung eines Zuschusses für Jugendbegegnungen im Rahmen von Erasmus+. Die Tatsache, dass junge Menschen an der Schulung teilnehmen können, verleiht dem Prozess eine ganz neue Dynamik. Die jungen Leute lernen aus erster Hand, wie man ein Projekt aufbaut, und die Zusammenarbeit zwischen Jugendleitern und jungen Menschen wird verbessert.

Dieses Training ist eine „Learning-by-doing“-Erfahrung, die auf einer Simulationsübung aufbaut, die mit Workshops, Informationssitzungen und Aktivitäten zur Verbesserung der Gruppendynamik durchsetzt ist und mit einer Auswertung endet.

Teilnahme: 1 erwachsene Person (über 18 Jahre) und 1-2 junge Menschen (15 -18 Jahre). Gute Kommunikation auf Englisch erwünscht.

Wo: Prag, Tschechien
Wann: 11. – 16. Dezember 2022
Organisator: Erasmus+
Anmeldeschluss: 31. Oktober 2022

 

VIRTUAL EXCHANGE – Erasmus+ bietet eine Vielfalt an virtuellen Angeboten und Plattformen.

Erasmus+ Handbücher und Online Angebote

Keep it going! lautet hier das Motto. Mit Online Tools, Kursen und Handbüchern kannst du dich auch während Corona bestens informieren und weiterbilden. Wir haben für dich eine Auswahl zusammengestellt, die deinen digitalen Horizont erweitern und für den Homeoffice-Alltag ganz nützlich sein können.

Kompetenzmodell für die internationale Jugendarbeit

In den letzten fünf Jahren ist im Rahmen von Erasmus+ und dem Europäischen Solidaritätskorps ein Kompetenzmodell für international tätige Jugendarbeiter*innen entwickelt worden. Der Fokus des Modells liegt auf non-formaler Bildung und den notwendigen Kompetenzen von Fachkräften der Jugendarbeit, die auf internationaler und auf europäischer Ebene tätig sind. Hier geht’s zum Handbuch.

Erasmus+ Virtual Exchanges

Ein neues Angebot der EU, mit dem Jugendliche in Europa im Rahmen von Online Ausbildungen wichtige interkulturelle Erfahrungen sammeln können und lernen, sich kritisch mit der eigenen Identität und eigenen Ansichten auseinanderzusetzen. Es gibt verschiedene Onlinekurse, die besucht werden können und die Aktivitäten sind offen für alle zwischen 18 und 30 Jahren.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner