Zum Inhalt springen
volume.at
Mädchen rocken auf dem Nova Rock

Europäischer Tag der Jugendinformation


Heute ist Europäischer Tag der Jugendinformation – ein Grund zu feiern!

 

Jährlich findet am 17. April der Europäische Tag der Jugendinformation (EYID) statt – an dem Tag, an welchem ERYICA gegründet wurde. ERYICA ist eine europäische Organisation, die nationale und regionale Jugendinformationszentren zusammenschliesst. Stetiges Thema: Jugendliche haben ein Recht auf Information. Denn wer informiert ist, kann seine eigene Meinung bilden, kann sich entwickeln und kann individuell denken und handeln.

Dieses Jahr hat ERYICA eine Kampagne ausgearbeitet, um die Sichtbarkeit und Erkennung der Jugendinformation zu erhöhen. Der Slogan dabei lautet «Thumbs up for youth information» und richtet sich an Jugendarbeiter, Jugendorganisationen und natürlich auch an Jugendliche.

 

Wir haben Jugendliche gefragt, was sie über Jugendinformation denken und wieso es wichtig ist, dass Jugendliche informiert werden. Dies sind ihre Antworten:

 

«Ich finde es wichtig, dass Jugendliche informiert werden, da sie wissen sollten, was sie für Möglichkeiten haben und durch das aha haben sie eine tolle Anlaufstelle, bei der ihnen geholfen werden kann. Ausserdem ist das aha wichtig, weil es einem, wenn man nicht weiss, was man nach der Schule tun soll, verschiedene Sachen anbietet, wie z.B. ein europäisches Freiwilligenjahr.»
– Angilina, 15

«Eine Jugendinformation ist sehr wichtig für Jugendliche, weil man sich in spezifischen Bereichen wie z.B. Geld/Ferienjobs, Politik, Sexualkunde besser auseinandersetzen und mehr lernen kann.»
– Bruno, 17

«Ich denke, es ist sehr wichtig, dass Jugendliche eine externe Anlaufstelle für all ihre Fragen haben. Man kann sich stets informieren über Projekte, Praktikumsmöglichkeiten und allgemein über Brückenangebote, was ich toll finde. Vor allem ist es auch ein Menschenrecht, informiert zu werden und die Jugendlichen von heute sind die Erwachsenen von morgen. Deshalb ist es notwendig, informiert zu werden.»
– Nicolas, 16

 

«Ich finde ein Jugendinformationszentrum wie das aha gut, da es einen Ort braucht, an dem Jugendliche Fragen stellen und Verschiedenes entdecken und erfahren können.»
– Nina, 14

«Ich finde es wichtig, dass es solche Orte wie das aha gibt und zwar genau aus dem Grund, weil wir uns überhaupt informieren können. Ausserdem ist es wichtig, dass wir nicht aussen vor bleiben, vor allem, wenn es um Dinge geht, die das ganze Land betreffen.»
– Corina, 14

«Ich finde es toll, dass es das aha gibt, weil wir Jugendlichen immer gerne zu euch kommen, wenn wir ein Problem haben. Ihr gebt uns einfach immer sehr gute Tipps und unterstützt uns. Ausserdem ist es gut, dass wir informiert werden, weil wir sowieso immer nur am Handy sind und dann dazwischen wenigstens auch ein paar nützliche Informationen erhalten.»
– Biona, 13

 

 

ERYICA fordert die Menschen  dazu auf, sich einen Moment Zeit zu nehmen, um 3 positive Dinge über Jugendinformation zu posten sowie warum der Slogan «Daumen hoch für Jugendinformation» wichtig ist.

Viele Möglichkeiten, Teil dieser Kampagne zu werden, findest du hier:

  • Unterstützung der Kampagne via Thunderclap
  • Änderung des Profilfotos in Facebook, indem das EYID2018 Logo via Frame Studio verwendet wird. Du findest es auf ERYICAs Facebook Seite
  • Poste einen Beitrag (am besten öffentlich) mit dem Slogan «Thumbs up for youth information, because …» und gib drei Gründe an, wieso man Jugendinformation fördern soll und wieso sie wichtig ist. Du kannst auch deine persönlichen Erfahrungen mit einer Jugendinformation teilen.
  • Verwende die Hashtags #EYID2018 und #youthinfo
  • Tagge ERYICA bei Social Media:
    Twitter mit @ERYICAYI
    Facebook mit @ERYICA
    Instagrammit @_ERYICA
    LinkedIn mit @ERYICA
  • Besuche die EYID ERYICA Facebook Seite, um mit ERYICA diesen wichtigen Tag zu feiern!